Hier entsteht gerade eine Übersicht der Fort- und Weiterbildungen im Bereich BNE in München.

Aktuelle BNE-Weiterbildungen

VeranstaltungstitelVeranstalter.................Veranstaltungsbeschreibung.................Termin / Zeitraum / DauerKostenTypZielgruppe
Zertifikats-Lehrgang 2018 IBPro e.V. - Institut für Beratung und Projektentwicklung In 6-Tagesmodulen erwerben Sie die Kompetenz, Ihre Einrichtung gegenüber Förderern klar zu positionieren, eine Fundraising-Strategie zu entwickeln und die im Lehrgang vermittelten Fundraising-Instrumente passend zu Ihrer Organisation einzusetzen. Der Lehrgangs wirkt nachhaltig, da Sie die Möglichkeit erhalten, sich im Netzwerk der Lehrgangsabsolventen in regelmäßigen Treffen fachlich auszutauschen und gegenseitig zu beraten.10.04.2018, 08.05.2018, 05.06.2018, 26.06.2018, 24.07.2018, zzgl. frei wählbares Tagesseminar890 € (für 6 Tages-Module)LehrgangFach- und Führungskräfte in NGO & Verwaltung, Fundraisingverantwortliche, Ehrenamtliche, Quereinsteiger und Berufs-Wechsler
Naturvielfalt im Jahresverlauf NEZ Burg SchwaneckNaturerleben und Wildnislernen vor der Haustür. DIE VIELFALT DER NATUR bildet die Grundlage des Lebens auf der Erde. An vier Montagen über ein ganzes Jahr verteilt – am 16. April, 16. Juni, 8. Oktober und 3. Dezember – werden wir draußen die Besonderheiten und den Wandel der Jahreszeiten besser kennenlernen. Wir schulen unsere Sinne, um immer mehr lebendige Vielfalt wahrzunehmen. Wir streifen durch Wildnis und Kulturlandschaften im Isartal und lernen Spuren von Tieren, Pflanzen, Klima und Mensch zu lesen. Wir erproben Spiele und kreative Methoden passend zu den Jahreszeiten, die Kinder und Jugendliche motivieren, sich intensiver mit der Natur vor ihrer Haustür und ihrem steten Wandel zu beschäftigen. Die Gebühr für die komplette Seminarreihe (alle 4 Termine) beträgt 80,00 €. Inhalte: • Tiere und Pflanzen im Wandel der Jahreszeiten kennenlernen
• Spuren in der Landschaft lesen und dokumentieren
• Naturerfahrungsspiele zu jeder Jahreszeit
• Wildkräuter und Wildnisküche
• Einfache Werkstücke aus Naturmaterialien im Lauf der Jahreszeiten
• Vielfalt erleben und bewahren in Natur und Kultur
16.04.2018, 16.07.2018, 08.10.2018 und 03.12.2018
jeweils Montag, 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
80 €SeminarMultiplikator_innen aus Umweltbildung, Kinder- und Jugendarbeit
Weiterbildung Umweltbildung / Bildung für nachhaltige EntwicklungNEZ Burg Schwaneck, Ökoprojekt-MobilSpiel, Ökologische Akademie LindenBildung für nachhaltige Entwicklung als Beitrag zum Wandel in eine zukunftsfähige nachhaltige Gesellschaft ist eine Querschnittsaufgabe, die ein breites Kompetenzprofil erfordert. Gerade in Schnittstellen zwischen gesellschaftlichen Bereichen ist das in dieser Weiterbildung erworbene Profil gefragt.25.04.2018 - 17.11.2019
36 Tage Fortbildung in acht Einheiten und ca. 4 Wochen Praxisprojekt inkl. Bericht
3200 €WeiterbildungMitarbeiter_innen aus Bildungseinrichtungen, Multiplikator_innen in Kommunen, Museen, Betreiben, ehrenamtliche aus Verbänden und Initiativen
Erlebnis- und Lernraum GartenNEZ Burg SchwaneckSchulgärten und Urban Gardening in der Nachhaltigkeitsbildung . DIE VIELFALT DER NATUR bildet die Grundlage des Lebens auf der Erde. Gärten können in erheblichem Maße zur Förderung lebenswichtiger Biodiversität, z.B. von Wildkräutern und Wildbienen, alter Obst und Gemüsesorten sowie nützlichen Bodenlebewesen beitragen. Schulgärten bieten das ganze Jahr spannende Gelegenheiten, mit Kindern und Jugendliche gemeinsam zu bauen, zu experimentieren und kreativ tätig zu sein. Wir zeigen Methoden, wie sie sich dabei eine Menge Kompetenzen und alltagspraktisches Wissen aneignen können rund um Natur- und Klimaschutz vor der Haustür, nachhaltige Ernährung und umweltfreundliches Haushalten ohne Plastik. Inhalte: • Kennenlernen verschiedener naturnaher Gärten und ihrer Prinzipien
• Vorstellung und Bauanleitungen für wesentliche Permakulturelemente für Vielfalt auf kleinen Räumen (Kompost, Insektenhotel, Kräuterspirale etc.)
• Tipps und Tricks für Gartenprojekte mit Kindern und Jugendlichen im Jahresverlauf
• Beispiele für Kochaktionen, Kunst und Handwerk im Garten im Kontext nachhaltiger Lebensstile. Veranstaltungsort: ÖBZ München
16.05.2018, Mittwoch, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr65 €SeminarMultiplikator_innen aus Umweltbildung, Kinder- und Jugendarbeit
Zuhause in der NaturNEZ Burg SchwaneckWildnispädagogik und nachhaltige Lebensstile. SICH IN DER NATUR ZUHAUSE zu fühlen, ist eine Kompetenz, die nicht mehr selbstverständlich ist. Doch ist die natürliche Welt mit ihrer Lebendigkeit für Kinder und Jugendliche ein wichtiger Spiel-, Lern- und Entwicklungsraum, den der technisierte Alltag nicht ersetzen kann.
Wir werden drei Tage und zwei Nächte pure Naturerfahrung erleben, am Feuer kochen, unter freiem Himmel oder in der Hütte schlafen und unsere Zeiten an den Rhythmus der Natur anpassen. Wir werden Wahrnehmung und innere Stimme schärfen, Gebrauchsgegenstände und Spielzeug aus Naturmaterialien herstellen, die wir vorher schonend sammeln. Wir setzen uns mit indianischen und anderen Kulturen aus früheren und heutigen Zeiten auseinander, mit ihrem Umgang mit Ressourcen, ihrer Ethik, ihrem Bildungssystem.
Wir überprüfen anhand der gemachten Erfahrungen, was wir von verschiedenen Kulturen für ein gutes, zukunftsfähiges Leben im 21. Jahrhundert lernen können. Welchen Wert haben Vielfalt in Natur und Kultur für die gemeinsame Zukunft und wie können wir diese fördern und erhalten? Drei Tage fern vom „Zuvielisationsstress“ und ganz nahe bei sich.
13.06. - 15.06.2018 , Mittwoch 9.00 Uhr bis Freitag 17.00 Uhr. In Ascholding180 €SeminarMultiplikator_innen aus Umweltbildung, Kinder- und Jugendarbeit
Einfach unterwegs seinNEZ Burg SchwaneckNachhaltigen Lebensstilen auf der Spur. MIT EINFACHEN MITTELN, naturnah und klimafreundlich, werden wir gemeinsam unterwegs sein: mit der Bahn ins Bayerische Voralpenland, zu Fuß zu unserer Selbstversorgerhütte am Brauneck und zum Abschluss mit dem Schlauchboot von Lenggries nach Bad Tölz. Das Verweilen an schönen Plätzen bildet den Ausgleich zum unterwegs sein und Gelegenheiten zur Vertiefung: sinnlich, kreativ, philosophisch, spielerisch, handwerklich und pädagogisch erkunden wir, was Lebensqualität für uns bedeutet. Dabei erproben wir praktisch bewährte Methoden aus der Erlebnispädagogik, Natur und Nachhaltigkeitsbildung mit Kindern und Jugendlichen. Für die, die das Abenteuer vor der Haustür lieben, bietet sich die Möglichkeit zum Biwakieren. Inhalte: • Tourenplanung, Orientierung und Geländekunde
• Sicherheitstraining für Bergwandern, Biwakieren und Schauchboottouren
• Naturerleben und nachhaltige Lebensstile in der Praxis und im philosophischen Gespräch
• Künstlerische Ausdrucksformen beim unterwegs sein
27.06. - 29.06.2018, Mittwoch, 9.00 Uhr bis Freitag, 17.00 Uhr. In Brauneck/Lenggries150 €SeminarMultiplikator_innen aus Umweltbildung, Kinder- und Jugendarbeit
Ausbildungsgang strategisches FreiwilligenmanagementNEZ Burg SchwaneckAufbauqualifizierung für Freiwillige, Ehren- und Hauptamtliche21.11.2018 – 17.05.2019
Drei Module zu je drei Tagen
850€ für Hauptamtliche, 500€ für EhrenamtlicheWeiterbildungMitarbeiter_innen aus sozialen und ökologischen Organisationen, Kommunen und Freiwilligenagenturen
Gemeinsam aktiv für den KlimaschutzNEZ Burg SchwaneckNeue Methode der Klimaschutzbildung. DIE ERDE HAT FIEBER: Seit der Industrialisierung erwärmt sich die Atmosphäre der Erde. Mittlerweile sind die Auswirkungen des Klimawandels überall auf der Erde spürbar und daher haben sich 195 Staaten beim Klimagipfel in Paris 2015 verpflichtet, die Erderwärmung unter zwei Grad zu begrenzen. In der 2016 beschlossenen Agenda 2030 der Vereinten Nationen wird Bildung als zentraler Schlüssel für einen gesellschaftlichen Wandel zur nachhaltigen Entwicklung benannt. Das Seminar soll zeigen, wie wir mit spannenden Bildungsangeboten Kindern und Jugendlichen Räume eröffnen können, zu partizipieren, mit neuen Alltagspraktiken zu experimentieren, bestehende Denkmuster zu hinterfragen, nachhaltig zu denken, zu entscheiden und zu handeln. Inhalte: - Neue Ansätze, Themen und Methoden der Klimabildung
- Ergebnisse aus dem bundesweiten Projekt „BildungKlimaPlus" und dem bundesweiten Netzwerk „16 Bildungszentren Klimaschutz“
- Gemeinsame (Weiter-)Entwicklung von Bildungsangeboten zum Thema Klimaschutzbildung
27.11.2018-28.11.2018 , Dienstag, 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Mittwoch, 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
160 €SeminarMultiplikator_innen aus Umweltbildung, Kinder- und Jugendarbeit

 

BNE-Weiterbildungen permanent

VeranstaltungstitelVeranstalterAusschreibungstext_____________________________ Termin / Zeitraum / DauerKostenTypZielgruppe
Weiterbildung Umweltbildung / Bildung für nachhaltige EntwicklungNEZ Burg Schwaneck, Ökoprojekt-MobilSpiel, Ökologische Akademie LindenBildung für nachhaltige Entwicklung als Beitrag zum Wandel in eine zukunftsfähige nachhaltige Gesellschaft ist eine Querschnittsaufgabe, die ein breites Kompetenzprofil erfordert. Gerade in Schnittstellen zwischen gesellschaftlichen Bereichen ist das in dieser Weiterbildung erworbene Profil gefragt.36 Tage Fortbildung in acht Einheiten und ca. 4 Wochen Praxisprojekt inkl. Bericht3200 €WeiterbildungMitarbeiter_innen aus Bildungseinrichtungen, Multiplikator_innen in Kommunen, Museen, Betreiben, ehrenamtliche aus Verbänden und Initiativen
Ausbildungsgang strategisches FreiwilligenmanagementNEZ Burg SchwaneckAufbauqualifizierung für Freiwillige, Ehren- und HauptamtlicheDrei Module zu je drei Tagen850€ für Hauptamtliche, 500€ für EhrenamtlicheWeiterbildungMitarbeiter_innen aus sozialen und ökologischen Organisationen, Kommunen und Freiwilligenagenturen
Deine Energieschule - bring Strom und Wärme auf den StundenplanGreen City e.V.Die Lehrerfortbildung für Mittel- und RealschullehrerInnen zeigt Methoden, mit denen die Themen Klimawandel und Energie anschaulich in den Unterricht integriert werden können. Eine Kiste mit vielfältigen Materialien, z.B. Strommessgeräte, Solarspielzeug, bleibt an der Schule.Dauer: 2 Stundenkostenfrei dank der Förderung des RGUWorkshopLehrerInnen von Mittel- und Realschulen
Radio München berichtet

Radio München berichtet

Radio München berichtet vom Think Tank 2016 20.10.2016: "Die UNESCO hat Ende 2015 das Weltaktionsprogramm Bildung für eine nachhaltige Entwicklung ausgerufen. Viele Münchnerinnen und Münchner können darüber nur lachen. Jahre und Jahrzehnte sind sie bereits aktiv klimaschützend, also nachhaltig und ökologisch zu denken, zu produzieren, zu leben und sich in Kollektiven weiterzuentwickeln. (mehr …)...
Read More
Erfolgreiche Premiere: Think Tank 2016 lockte 450 MünchnerInnen

Erfolgreiche Premiere: Think Tank 2016 lockte 450 MünchnerInnen

Am Samstag, 08. Okt. 2016 feierte der Klimaherbst Think Tank Premiere. 12 ReferentInnen, 20 Workshops und 40 Infostände auf dem Markt der Möglichkeiten lockten rund 450 MünchnerInnen den ganzen Tag über in die Alte Kongresshalle. Die BesucherInnen diskutierten und vernetzten sich, probierten Lastenräder, Foodsharing und die Volxküche aus und nahmen neue Impulse mit nach Hause. (mehr …)...
Read More