Münchner Hochschultage Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit

Zwischen 2011 und 2013 führten 15 Münchner Hochschulen und Institute gemeinsam eine Vorlesungsreihe zur Nachhaltigkeit durch. Mit dem Sommersemester 2014 starten in einer erweiterten Kooperation die „Hochschultage Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit“ mit dem Verein für Nachhaltigkeit e.V., dem Rachel Carson Center, dem Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft und BenE München e.V.

Die Münchner Hochschultage finden jedes Semester statt und werden von Studierenden ehrenamtlich geplant, organisiert und durchgeführt. Das Hochschultage-Team freut sich jederzeit auf Unterstützung. Bei Interesse wenden Sie sich an info(at)bene-muenchen.de.
Folgen Sie uns auf Facebook.

Wer wagt beginnt – Hochschultage WiSe 2017

Wer wagt beginnt – Hochschultage WiSe 2017

Alle Semester wieder kommt die Nachhaltigkeit. Dieses mal wollen wir mal ganz unten anfangen in der Kausalkette – nämlich bei uns selbst. Zum Start gibt’s was fürs literarische Gemüt. Bei unserem Transformation-Slam stoßen 8 mutige Perspektiven-Geber aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Profislammer das Thema an. Unter diesen neuen Eindrücken werden am nächsten Tag die Gedanken weiter gesponnen. Profis und Macher zeigen, wie man auch als Einzelperson die Gesellschaft maßgeblich mit beeinflussen kann. Schaut doch mal rein in unser Programm von 11.-14. Dezember 2017. Für einige Veranstaltungen solltet ihr euch anmelden, für alle anderen Veranstaltung gibt es keine Teilnehmerlimitierung, die Teilnahme ist kostenlos und...
Read More
Gerechtigkeits-Slam – Fotogalerie

Gerechtigkeits-Slam – Fotogalerie

Gerechtigkeits-Slam am 08.12.2016 Am 08. Dezember 2016 fand der Gerechtigkeits-Slam der 10. Münchner Hochschultage zu Gleichheit und Gerechtigkeit statt. Acht Slammer*innen zeigten den 150 Besucher*innen im Oskar-von-Miller-Saal der Hochschule München in je acht Minuten aus ganz unterschiedlichen Perspektiven, was für sie Gerechtigkeit bedeutet. (mehr …)...
Read More
Die 4. Generation der Menschenrechte – Fotogalerie

Die 4. Generation der Menschenrechte – Fotogalerie

Die 4. Generation der Menschenrechte am 06.12.2016 Am 06. Dezember 2016 fand der Auftakt der 10. Münchner Hochschultage statt. Nach einem kleinen Warm-Up zur Verteilungsgerechtigkeit, bei dem die weltweite Verteilung der Bevölkerung, des Einkommens und des CO2-Ausstoßes verdeutlicht wurde, zeigte Dr. Lukas Köhler verschiedene Definitionen von Gerechtigkeit auf. Außerdem betonte er, wie wichtig es ist, zukünftige Generationen in Diskussionen über den Klimawandel einzubeziehen. Im Anschluss ergab sich eine angeregte Diskussion über die Menschenrechte, wo sie überall greifen sollten und wie weit sie gehen könnten. Eine gelungener Beginn der Hochschultage. (mehr …)...
Read More
Das Programm der 10. Münchner Hochschultage

Das Programm der 10. Münchner Hochschultage

Das Programm der 10. Münchner Hochschultage   Was ist gerecht? - Die 10. Münchner Hochschultage zu Gleichheit und Gerechtigkeit Was ist Gerechtigkeit überhaupt? Ist es gerecht, wenn alle das Gleiche bekommen? Oder wenn alle das bekommen, was sie brauchen oder glauben zu brauchen? Ist es gerecht, wenn diejenigen, die größer, stärker und leistungsfähiger sind, mehr bekommen als alle anderen? Und was hat Gerechtigkeit mit Nachhaltigkeit zu tun? Den vielfältigen Facetten dieses Themenbereichs widmen sich die 10. Münchner Hochschultage Ökosoziale Marktwirtschaft & Nachhaltigkeit. (mehr …)...
Read More
Rückblick auf die 09. Münchner Hochschultage

Rückblick auf die 09. Münchner Hochschultage

Schöne Aussicht oder dünne Luft? Wie wollen wir weiter wachsen? 07.-12. Juni 2016, an LMU & TUM, mit knapp 300 Besuchern Die 09. Münchner Hochschultage für Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit fanden im Sommersemester 2016 an LMU und TU sowie am Rachel Carson Center unter dem Titel "Schöne Aussicht oder dünne Luft? Wie wollen wir weiter wachsen?" statt. Zusätzlich präsentierten sich die ehrenamtlich tätigen Studierenden mit einem Infostand auf dem Streetlife Festival. (mehr …)...
Read More