Abschlussdebatte zum PlanSpielZukunft@HM – Benötigt der Flughafen München eine dritte Startbahn?

PlanSpielZukunft@HM bietet Studierenden die Möglichkeit in die Rolle diverser Akteure des gesellschaftlichen und politischen Zeitgeschehens zu schlüpfen. Im fakultätsverbindenden Planspiel stellt die Diskussion um eine dritten Startbahn am Münchner Flughafen im Wintersemester 2016/17 das Hintergrundszenario dar, in welchem die TeilnehmerInnen auf der Grundlage der unterschiedlichen Interessen Ihrer Rollenprofile Entscheidungen für die Zukunft simulieren. Am Donnerstag, den 19. Januar 2017 werden die TeilnehmerInnen in Form einer öffentlichen Abschlussdebatte die Positionen Ihrer realen Rollenprofile vor einem Fachpublikum verteidigen. Bei Interesse am Ausgang der Diskussion sind Sie herzlich von der Hochschule München eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Anmeldung Anmeldung bis 09. Januar 2017 an martina.pelz(at)hm.edu...
Read More
Bau(m)land – ein Planspiel über die Ressource Boden

Bau(m)land – ein Planspiel über die Ressource Boden

Bau(m)land – ein Planspiel über die Ressource Boden Unser Boden wird immer knapper. Er erfüllt nicht nur für die Natur, sondern auch für den Menschen viele wichtige Funktionen. Freie Flächen werden daher immer wertvoller. Um die vielfältigen Interessen und Nutzungsmöglichkeiten, aber auch den Schutzwert verschiedener Landschaftstypen aus erster Hand zu begreifen, wurde im Auftrag des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich und unterstützt von BenE München e.V. das Spiel Bau(m)land konzipiert. (mehr …)...
Read More

10. Münchner Hochschultage – Die 4. Generation der Menschenrechte

Planspiel, Diskussion und Vortrag zum Thema “4. Generation der Menschenrechte” Nachdem auf politischer, sozialer und ökonomischer Ebene bereits grundlegende Menschenrechte für uns fest etabliert sind, stellt sich die Frage, inwieweit es ökologische Aspekte in diese Menschenrechtsdebatte mit einzubeziehen gilt. Aufgrund einer Programmänderung wird diese Frage mit Dr. des. Lukas Köhler (Zentrum für Umweltethik und Umweltbildung, Hochschule für Philosophie) anstelle von Prof. Markus Vogt diskutiert. Als Einstieg wird es ein kleines Planspiel geben, um persönlich (Un-)Gerechtigkeit zu erleben und so einen besseren Zugang zur Thematik zu haben.   Die Münchner Hochschultage werden von Studierenden verschiedener Hochschulen ehrenamtlich organisiert. Die 10. Münchner Hochschultage beschäftigen sich mit Fragen zum Thema Gerechtigkeit und Gleichheit....
Read More