14.01.2020

MetaIntegral-Framework – Gemeinwohlökonomie

Vortag: Dienstag, 14. Januar, 18 – 20 Uhr, münchner zukunftssalon oekom e.V., Waltherstraße 29. Rgb., 2. Stock
Was haben die Gemeinwohlökonomie, der MetaImpact-Framework und die Wellbeing-Alliance gemeinsam? Und worin bestehen die Unterschiede? Antworten auf die Fragen geben die beiden Entwickler Sean Esbjörn-Hargens und Claudia Meglin sowie Reiner Schmidt von GenE München. Der Vortrag findet im Vorfeld des eintägigen Workshops „Designing for MetaImpact“ (Mittwoch, 15. Januar) statt. Um das im Silicon Valley entwickelte progressive werte-ökonomische Modell näher kennenzulernen, stellt GenE München vier preisreduzierte Plätze für Münchner NGOs zur Verfügung. Alle Informationen erhalten Sie bei reiner.schmidt@bene-muenchen.de

 

 

 


Vom Werden – Entwicklungsdynamik in Natur und Gesellschaft“

Der künstlerisch gestaltete Band dokumentiert und reflektiert das sparten- und kulturübergreifende Symposium, das im Dezember 2017 in Partnerschaft mit den Staatlichen Naturwissenschaft-lichen Sammlungen Bayerns und der Universität für Bodenkultur Wien in München stattfand.
Die Publikation umfasst 36 Textbeiträge namhafter Autor*innen mit mehr als 300 Abbildungen und grafischen Darstellungen auf 320 Seiten im Format 21 x 28 cm in Farbe mit Verknüpfungen zu Animationen, bewegten Bildern, Collagen, Experimenten, Performances u.a.m.

Erstauflage September 2019
gebundener Verkaufspreis 48 €
ISBN 978-3-9816143-6-7
www.vom-werden.de

Kontakt und Infos:
Beatrice Voigt – Kunst und Kulturprojekte & Edition
Tel. 08631 1609901, info@bea-voigt.de
www.bea-voigt.de
www.bodensymposium.de
www.kunst-der-innovation.de